Privatklinik für Depression – Therapie bei Depressionen in der Blomenburg für ein neues Lebensgefühl
Privatklinik für Depression
Neue mentale Stärke und Kraft

Wie ein Schatten übermannt sie einen; die Depression. Hoffnungslosigkeit und Grübeleien rauben Betroffenen jegliche Energie und der Alltag wirkt unüberwindbar. Ob völlige innere Leere oder ein Gefühl der Wertlosigkeit – Betroffene beschreiben die Erkrankung ganz unterschiedlich.

Doch für alle gemeinsam gilt: eine effektive und zielgerichtete Behandlung ist möglich. Wir stehen Ihnen in unserer Privatklinik mit einer spezialisierten Therapie der Depression professionell zur Seite; damit Sie wieder Freude am Leben und den ganz besonderen Glücksmomenten verspüren.

Zur Aufnahme
Symptome & Ursachen bei Depression, Burnout, Traumafolgestörungen, Schlafstörungen, Angststörungen, Zwangsstörungen und Tinnitus – die Blomenburg Privatklinik klärt auf
Symptome & Ursachen

Anzeichen

Nicht nur Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit oder ein geringer eigener Antrieb können erste depressiven Symptomatik. Die Symptome sindvielfältig! Die Anzeichen treten von Mensch zu Mensch außerdem ganz unterschiedlich auf. In manchen Fällen stehen somatische Beschwerden wie Rücken- oder Kopfschmerzen im Vordergrund. Für andere ist tiefe Traurigkeit und völlige Erschöpfung ausschlaggebend. Andere widerrum können Ihre Gleichgültigkeit kaum in Worte fassen.

  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Schlafstörungen
  • Sorgen & gedrückte Stimmung
  • Hohe Erschöpfung
  • Gefühl von Wertlosigkeit
  • Eigene soziale Isolation
  • Interessenverlust
  • Ängste & Schuldgefühle
  • Somatische Beschwerden
  • Suizidgedanken

Mehr erfahren

Formen

Die eine Depression gibt es schlichtweg nicht. Faktoren wie der Zeitraum und die Frequenz können für die Form der Erkrankung ausschlaggebend sein. Generell kann nach ICD-10 zwischen folgenden Formen unterschieden werden:

  • Unipolare Depression
  • Bipolare Störung
  • Anhaltende affektive Störungen

Die Bipolare Störung ist beispielsweise im Gegensatz zu der unipolaren Depression dadurch gekennzeichnet, dass auch manische oder hypomanische Phasen, sogenannte Hochphasen im Gegensatz zu der Tiefphase, der depressiven Episode, auftreten können.

Neben dem häufig auftretenden "Baby Blues", sind rund 10-15% der Frauen darüber hinaus von einer postpartalen Depression betroffen. Die Symptomatik ähnelt denen einer unipolaren Depression stark und plagt Betroffene häufig zusätzlich mit Schuldgefühlen und Vorwürfen.

Mehr erfahren

Ursachen

Die Ursache einer Depression ist so individuell wie auch die Symptomatik der Betroffenen. Offensichtliche äußere Gründe wie Schicksals- und Todesfälle im nahen Umkreis, drastische Veränderungen und chronischer Stress im Job können der Auslöser für die psychische Erkrankung sein. Häufig ist es jedoch auch das Wechselspiel zwischen genetischen, sozialen, biologischen und psychologischen Faktoren, die eine depressive Episode begünstigen:

  • Genetische Faktoren: Erbliche Vorbelastungen können das Risiko erhöhen.
  • Soziale Faktoren: Die interpersonellen Beziehungen im frühen Kindesalter, aber auch im Hier und Jetzt haben einen starken Einfluss auf die Entstehung der Erkrankung.
  • Biologische Faktoren: Das Gleichgewicht der Botenstoffe im Gehirn und des Hormonhaushaltes spielen eine zentrale Rolle.
  • Psychologische Faktoren: Negative Denkweisen und Leitvorstellungen begünstigen die depressive Erkrankung.

Mehr erfahren

/
Ganzheitlich genesen Therapie bei Depression

Unsere Klinik ist ein geschützter Rückzugsort, in dem Körper und Geist zu Ruhe kommen können. Die engmaschige individuelle Betreuung hat für uns höchste Priorität. Für die Behandlung Ihrer Depression stellen unsere intertisziplinären Spezialisten einen auf Sie und Ihre persönliche Ausgangssituation abgestimmten Therapieplan mit bis zu 25 Therapieeinheiten die Woche zusammen, der alle unsere Maßnahmen optimal miteinander verzahnt.

 

Unser Beiratsmitglied Prof. Dr. Tom Bschor, ausgewiesener Spezialist auf dem Gebiet der therapieresistenten Depressionen sowie der Pharmakotherapie, begleitet und unterstützt unseren Therapieansatz mit erfahrener medizinischer Expertise und neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Mit intensiver Psychotherapie, einem umfangreichen Sportangebot, unterstützenden Fachtherapien und einer einmaligen und entschleunigenden Naturlandschaft, finden Sie so zu neuer mentaler und nachhaltiger Stärke – eine Stärke die gesund macht!

Innovative Diagnostik & nachhaltige Behandlung

Diagnostik

Eine ausführliche Anamnese zu Beginn Ihres Aufenthaltes hat das Ziel, eine eindeutige Diagnose und die Form der Depression festzustellen. Unter bestimmten Umständen findet zudem ein Ausschluss weiterer organischer Krankheiten statt, die ähnliche Symptome hervorrufen können. Hat Ihr Haus- oder Facharzt bereits eine eindeutige Diagnose gestellt, stehen wir mit Ihrem Arzt in engem Austausch, um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Bei Bedarf führen wir mit unserem Partnerlabor eine ausführliche Diagnostik des Darm-Mikrobioms durch, um die individuelle Bakterienzusammensetzung und eine damit einhergehende persönliche Wechselwirkung zwischen Körper und Psyche festzustellen. Durch weitere umfangreiche diagnostische Maßnahmen, wie die gezielte Schlafanalyse (Polysomnographie) oder die Sportdiagnostik mittels Spirometrie, streben wir einen ganzheitlichen Therapieerfolg an.

Psychotherapie

In intensiver Einzelpsychotherapie oder gemeinschaftlich in der Gruppe gehen wir auf Ihre zugrundeliegenden Hindernisse und seelischen Probleme ein, und widmen uns gemeinsam der Bewältigung Ihrer Depression.

Einzelpsychotherapie

In der Einzelpsychotherapie stehen die zugrundeliegenden Themen Ihrer Depression im Mittelpunkt. Dabei gehen wir mit Hilfe der Verhaltenstherapie und/oder der tiefenpsychologischen Psychotherapie der Symptomatik und den Ursachen genauer auf den Grund. Gemeinsam widmen wir uns dabei Strategien der Problemlösung, der Veränderung negativer Denkmuster und Grundeinstellungen sowie den zwischenmenschlichen Kontakten und Beziehungen.

Gruppenpsychotherapie

Der gegenseitige Austausch in der Gruppe ist eine wertvolle Erfahrung für unsere Patienten. Sie werden bemerken: Sie sind nicht allein mit einer Depression! Unsere Therapeuten begleiten den Gruppenaustausch und unterstützen das Durchbrechen altbekannter Muster sowie das Erlernen neuer Verhaltensweisen. Folgende Gruppentherapie-Verfahren finden bei uns Anwendung:

  • Verhaltenstherapeutische Gruppen
  • Psychodynamisch-interaktionelle Gruppen

Weitere Therapieverfahren

Informationsvermittelnde Seminare

Die Kurzvorträge in unserer Klinik vermitteln Ihnen Wege und Möglichkeiten, mit depressiven Episoden umzugehen und sich seelischen Krisen zu stellen. Speziell auf die Indikation ausgerichtet sind beispielsweise unsere Stressbewältigungsgruppe, die Depressionsgruppe und die Seminare zu den Themengebieten Achtsamkeit, Sport und Bewegung.

Individualisierte Psychopharmakotherapie

Die Pharmakotherapie in unserer Klinik wägt den Einsatz eventuell notwendiger Medikamente genauestens ab. Ein Antidepressivum kommt häufig bei mittelschweren bis schweren Depressionen zum Einsatz, um den Stoffwechsel im Gehirn zu regulieren. Unseren Leitsatz "so viel wie nötig, so wenig wie möglich" leben wir!

Fachtherapien

  • Musiktherapie
  • Kreativtherapie
  • Bewegungstherapie
  • Sportangebote

Unsere adjuvanten Fachtherapien sind angepasst auf einen ganzheitlichen Behandlungserfolg eng mit all unseren Therapieangeboten verzahnt und berücksichtigen im Behandlungsablauf Ihre Situation und Ihre Wünsche.

Sollte der Einsatz sinnvoll sein, können wir für die Behandlung ebenso die Wach- und/oder Lichttherapie in Ihren Therapieplan integrieren.

Ernährung bei Depression

Eine vitaminreiche Ernährung, die dem Körper wichtige Mikronährstoffe zuführt, trägt zu einem ausgeglichenen Gehirnstoffwechsel bei und hilft so die Botenstoffe zu regulieren. In unserer eigenen Therapieküche schulen wir Sie, gemäß unseres Konzepts der personalisierten Ernährung, in Bezug auf Nahrungsmittel bei einer Depression und die Auswirkungen auf Körper und Geist. 

 

In unseren Kochgruppen und der Ernährungsberatung nehmen wir uns umfassend Zeit für die gemeinsame Auswahl und Zubereitung passender Zutaten und Rezepte. Ebenso lassen wir auf Wunsch die Erkenntnisse der orthomolekularen Medizin in Ihre Behandlung mit einfließen.

/
Die Umgebung mit Haptik, Farben und Licht spielt bei psychischen Erkrankungen wie bei einer Depression, Burnout, Schlafstörungen, Traumafolgestörungen, Angststörungen, Zwangsstörungen oder Tinnitus eine entscheidende Rolle. Die Blomenburg Privatklinik orientiert sich am Healing-Environment-Prinzip.
Ankommen & wohlfühlen

Inmitten der grünen Ruheoase Selent in Ostsee naher Lage, haben wir einen Ort geschaffen, der Entschleunigung und Wohlfühlcharakter mit gehobenem Hotelkomfort verbindet. Die entspannte und friedliche Atmosphäre in einem familiären Umfeld ermöglicht Ihnen Abstand von Hektik und Unruhe. Der ideale Rückzugsort bei einer Depression!

Zur Unterkunft
Vertrauensvoll für Sie da!

„Bei Fragen und Sorgen helfen wir Ihnen jederzeit gerne weiter. Von Anfang an sind wir vertrauensvoll und familiär für Sie da. Lernen Sie uns in einem persönlichen Vorabgespräch kennen und erfahren Sie mehr über unsere Stärke bei der Behandlung Ihrer Depression.“

Jetzt anrufen
Frau Dr. Stephanie Grabhorn – Portraitfoto der Chefärztin der Blomenburg Privatklinik
Stephanie Grabhorn
Chefärztin