Wir sind weiterhin für Sie da

Liebe Patienten, Angehörige und Zuweiser,

die Entwicklung der Corona-Pandemie sorgt weltweit für Verunsicherung, Sorgen und Ängste.

Wir sind weiterhin wie gewohnt für Sie da und stehen für eine medizinische Erstberatung sowohl per Telefon, als auch per E-Mail zur Verfügung.

Bei Fragen und Sorgen können Sie uns jederzeit anrufen.

Ihr Team der Blomenburg

Mehr erfahren
Portraitfoto von Frau Dr. Stephanie Grabhorn: Chefärztin der Blomenburg Privatklinik

Musiktherapie

Lassen Sie sich emotional berühren: Musik kann helfen, Ereignisse ins Bewusstsein zu rufen und so die Verarbeitung zu ermöglichen. Vor allem aber aktiviert sie unsere innere Quelle der Freude und Kraft.

Unser Angebot in der Musiktherapie

Bild: Patientin trommelt im Rahmen der Musiktherapie an der Blomenburg Privatklinik
© Katrin Schoening

Aktive Musiktherapie

Zusammen experimentieren wir auf verschiedenen Instrumenten, spielen mit Melodien, Rhythmen und unterschiedlichen Klangformen und öffnen so den Zugang zu unterdrückten Gefühlen und Gedanken. Für viele unserer Patienten ist das gemeinsame Musizieren und Finden einer gemeinsamen Melodie ein ganz besonderes Erlebnis.

Rezeptive Musiktherapie

Bei der rezeptiven Musiktherapie steht das Hören von Musik im Mittelpunkt. Unter therapeutischer Begleitung wird der Zugang zu unbewusstem Erleben, verdrängten Gefühlen, inneren Ressourcen und Selbstheilungskräften unterstützt.

Abendliches Singen

Singen fördert die geistige und körperliche Gesundheit. Es hebt das Selbstwertgefühl und stabilisiert das seelische Gleichgewicht. Wir sind in der Gegenwart verankert und spüren in der Gruppe die Verbundenheit mit anderen.