Healing Environment – Heilungsfördernde grüne Umgebung der Blomenburg Privatklinik mit dem Selenter See in unmittelbarer Nähe
Die Umgebung – Healing Environment
Ästhetisch & Heilungsfördernd

In stilvoller Umgebung, einer heilungsfördernden Naturlandschaft und einem entschleunigendem Umfeld können Sie sich rundum beschützt und betreut fühlen. Der Erfolg einer Therapie hängt zu einem wesentlichen Teil auch von der Umgebung ab. Ein ästhetisch anspruchsvolles Ambiente hilft der Seele, sich schneller zu regenerieren und zu neuer mentaler Stärke zu finden. Verschiedene Faktoren wie Farben, Lichtverhältnisse, die Geräuschkulisse und die Nähe zur Natur nehmen dabei Einfluss auf unseren Regenerationsprozess.

 

Hier erfüllt die historische Blomenburg mit ihrem modernen Anbau ideale Voraussetzungen. Umgeben von einem erholsamen Waldgebiet und direkt am Selenter See gelegen, bietet Ihnen das Schloss ein besonders harmonisches Umfeld. Die modernen mit allem Komfort ausgestatteten Zimmer in unserem gläsernen Neubau sind Ihre persönliche geschützte Ruheoase für behagliche und gemütliche Stunden.

Healing Environment in und um die Blomenburg Privatklinik mit Wald, Seen und Wiesen
Bewusst gewählter Rückzugsort

Auf dem rd. 25 Hektar großen Burgareal ist ein Ressort für höchste Ansprüche in Medizin und Hotellerie entstanden. Ganz bewusst haben wir diesen beeindruckenden Standort gewählt, der einer Genesung mit viel Raum zur Entfaltung zusätzlich zu Gute kommt.

Zur Bildergalerie
Historie der Blomenburg

Die Blomenburg ist Zeitzeuge wechselvoller Geschichte und unterschiedlicher Strömungen in Kunst und Architektur. Das von dem Schinkelschüler Eduard Knoblauch im englischen Tudorstil erbaute Jagdschloß gilt als Hauptwerk des Historismus in Schleswig-Holstein. Als eine der wenigen erhaltenen Höhenburgen besitzt das historische Gebäudeensemble mit seinen ausgedehnten Parkanlagen und Waldbeständen hohe Bedeutung für die Bau- und Gartendenkmalpflege im Norden Deutschlands.

 

Neben der historischen Bausubstanz aus dem 19. Jahrhundert wurde Anfang des 21. Jahrhunderts ein Neubau errichtet. Um das historische Anwesen so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, entschied man sich den funktional geplanten Neubau mit seinen großzügigen Glasfassaden unter dem Burgberg anzusiedeln. Die Verbindung beider Gebäudekomplexe erfolgte über Treppen und weitläufige Verteilerflure.

Besondere Typologie unseres Standortes

In der Weiterentwicklung des einstigen Jagschlosses zu einer Privatklinik stand von vornherein fest, dass die Einzigartigkeit der Typologie des Ortes und die Baugeschichte des Schlosses berücksichtigt werden müsse. Die historischen Elemente auch innerhalb der Räumlichkeiten der Burganlage wurden gekonnt erhalten und ergänzen sich harmonisch mit dem modernen gläsernen Wohnkomplex, der unterhalb des Schlosses liegt. Als Bindeglied zwischen Neubau und historischer Bausubstanz fügt sich der rund 800 qm große Spa- und Poolbereich in die Topographie des Burgbergs ein.

Über die Unterkunft